Wird das Taproot-Upgrade von Bitcoin einen „DeFi-Regen“ verursachen?

Bybit

Am 14. November wurde das mit Spannung erwartete Bitcoin-Upgrade Taproot auf Block 709,632 aktiviert, mit dem Ziel, ein DeFi- und dApp-Ökosystem um die dezentrale Währung herum zu entfachen und ihr eine Ethereum-ähnliche Funktionalität zu verleihen.

Aber während Taproot fast universelle Unterstützung von der Bitcoin-Community erhielt – im Gegensatz zum spaltenden SegWit-Upgrade von 2017 – hat es zu keinen wesentlichen Änderungen des Preises oder des Handelsvolumens geführt.

Während einige Leute überrascht sind und eine größere Wirkung erwarten, sollten sie es nicht sein.

Auch wenn das Taproot-Upgrade Bitcoin mit einer Reihe von Datenschutz- und Effizienz-Upgrades in die Zukunft lenkt, wird der Coin in naher Zukunft eine relativ konservative Kraft in Krypto bleiben, hauptsächlich als Wertaufbewahrungsmittel.

Nach dem 11. haben sich der BTC-Coin-Preis und das Handelsvolumen nicht viel geändert (Quelle: Footprint Analytics)
Nach dem 11. haben sich der BTC-Coin-Preis und das Handelsvolumen nicht viel geändert (Quelle: Footprint Analytics)
Der Preis der ETH-Münze bricht nach dem Londoner Upgrade am 30. August 2.8 um 6 von 2021 (Quelle: Footprint Analytics)
Der Preis der ETH-Münze bricht nach dem Londoner Upgrade am 30. August 2.8 um 6 von 2021 (Quelle: Footprint Analytics)

Was ist ein Taproot-Update?

Die Bitcoin-Community aktualisiert Bitcoin alle 4 Jahre mit Soft Forks, wobei neue Funktionen hauptsächlich über Bitcoin Improvement Proposals (BIPs) eingeführt werden.

Im Gegensatz zu den vorherigen Upgrades ist Taproot keine einzelne Funktionserweiterung des Bitcoin-Netzwerks, sondern ein größeres Upgrade mit drei Verbesserungsvorschlägen (BIP340, BIP341 und BIP342).

Greg Maxwell hat dieses Upgrade 2018 vorgeschlagen. Seitdem wurden die drei BIPs, geschrieben von Pieter Wuille, Tim Ruffing, AJ Townes und Jonas Nick, in Taproot kompiliert und im Oktober 2020 in Bitcoin Core zusammengeführt.

Das Taproot-Upgrade zielt darauf ab, den Datenschutz von Transaktionen und die Effizienz des Bitcoin-Netzwerks zu verbessern.

Inhalt des Vorschlags:

  • BIP340 fügt einen Schnorr-Mehrfachsignaturansatz hinzu, der auch mit früheren digitalen Signaturen mit elliptischen Kurven kompatibel ist.
  • BIP341 schlägt eine neue Netzwerk-Zahlungsmethode namens „Pay-to-Taproot“ (P2TR) vor, die die MAST-Datenstruktur (Merkle Tree) verwendet und die Funktionen aggregierter Signaturen nutzt.
  • BIP342 verbessert das Bitcoin-Netzwerk durch Hinzufügen einer neuen Skriptsprache namens Tapescript, um die aggregierten Schnorr-Signaturen und Pay-to-Taproot-Zahlungspfade zu überprüfen, die Inklusivität und Flexibilität von P2TR zu verbessern und gleichzeitig Raum für zukünftige Upgrades des Bitcoin-Netzwerks in Bezug auf Smart Contracts zu schaffen.

Auswirkungen auf Bitcoin

Reduzierung der kosten

  • Einer der Hauptvorteile von Schnorr-Signaturen ist ihre Fähigkeit, mehrere Schlüssel zu erfassen und einzigartige Signaturen in komplexen Bitcoin-Transaktionen zu generieren. So können Unterschriften mehrerer Parteien zu einer einzigen Schnorr-Signatur „aggregiert“ werden.
  • Es wurde als das bedeutendste technische Update seit Bitcoin Segwit gefeiert.
  • Schnorr-Signaturen reduzieren die Datenmenge, die für Multi-Signatur-Transaktionen benötigt wird. Infolgedessen werden Transaktionen weniger teuer in der Verarbeitung, wodurch die Kosten für Transaktionsgebühren gesenkt werden.

Bessere Privatsphäre

  • Die MAST-Datenstruktur, basierend auf dem Schnorr-Multisignatur-Ansatz, kann komplexe Transaktionsinformationen enthalten. Es ermöglicht Transaktionen mit mehreren Signaturen oder Transaktionen mit mehreren Adressen als eine einzige Standardtransaktion zu erscheinen.
  • Multi-Signatur-Transaktionen sind nicht von einfachen Transaktionen zu unterscheiden, was bedeutet, dass die an Multi-Signatur-Transaktionen beteiligten Adressen ein höheres Maß an Anonymität und Privatsphäre aufweisen.

Smart Contract-Unterstützung

  • Da das Taproot-Upgrade die Ausgabe von Transaktionen im Netzwerk reduziert, eröffnet es die Möglichkeit, komplexe Smart Contracts bereitzustellen.
  • Gleichzeitig bietet Taproot ein erweitertes Toolkit für Entwickler, um die Entwicklung von Bitcoin fortzusetzen.

Zusammengefasst: Das Herzstück des Taproot-Upgrades ist die Schnorr-Signatur. Es bringt Bitcoin eine ganz neue Mischung aus Leistung, Datenschutz und sogar Smart-Contract-Möglichkeiten.

Kann Taproot den Wettbewerbsvorteil von BTC verbessern?

Während sowohl Bitcoin als auch das Ethereum-Netzwerk auf dem Konzept der verteilten Ledger und der Verschlüsselung basieren, unterscheiden sie sich in Bezug auf die technischen Spezifikationen stark.

Bitcoin fungiert beispielsweise als digitales Äquivalent von Gold und wird zur Wertspeicherung verwendet. Ether treibt Anwendungen an und macht einen Gewinn durch die Unterstützung des Netzwerks.

Einer der Hauptunterschiede zwischen Bitcoin und Ether besteht darin, dass Ether Smart Contracts unterstützt und damit arbeitet und Entwicklern die Möglichkeit bietet, neue Anwendungen zu erstellen.

Heute dominiert Ether als bevorzugte Blockchain für diese Anwendungen, auch bekannt als dApps oder dezentrale Anwendungen.

Die Anzahl der DeFi-Protokolle auf Ether steigt jeden Monat (Quelle: Footprint Analytics)
Die Anzahl der DeFi-Protokolle auf Ether steigt jeden Monat (Quelle: Footprint Analytics)

Die meisten dezentralisierten Finanz- und NFT-Anwendungen basieren auf dem Ethernet-Netzwerk. Mit zunehmender Verbreitung von Ether in DeFi und NFT hat sich Ether als First-Mover in der Anwendung der Kryptographie etabliert.

Top 10 Projekte, die ETH auf Ether brennen, einschließlich DeFi & NFT (Quelle: Footprint Analytics)
Top 10 Projekte, die ETH auf Ether brennen, einschließlich DeFi & NFT (Quelle: Footprint Analytics)

Während Ethereum ein größeres Transaktionsvolumen hat, können die Kryptowährungsfähigkeiten und die überlegene Netzwerksicherheit von Bitcoin auch Liquidität anziehen, die langfristig im Netzwerk verbleibt.

Ähnlich wie Gold ist Bitcoin stabil und auf eine Auflage von 21 Millionen Münzen beschränkt, und sein Wert als digitales Goldsparen gewinnt mehr Konsens.

Taproot macht das Bitcoin-Netzwerk attraktiver für den Aufbau von DeFi-Protokollen, um eine zunehmende Benutzernachfrage zu erzielen. Viele Bitcoin-Anhänger sehen dieses Upgrade als ein Geschenk des Himmels für DeFi im Bitcoin-Netzwerk.

Viele Analysten wie Zoni von Footprint Analytics sind jedoch nicht davon überzeugt, dass Taproot Bitcoin in ein Smart-Contract-Ökosystem verwandeln wird.

Als Peer-to-Peer-E-Cash-System positioniert, fehlt Bitcoin eine ausgereifte "virtuelle Maschine" EVM (Smart Contract Runtime Environment), um Smart Contracts auszuführen, um die Speicherung, Ausführung und Verifizierung von Smart Contracts zu unterstützen.

Daher ist es schwierig, mehr dApp- oder DeFi-Projekte für die Programmierung und den Aufbau von Projekten in seiner Kette zu gewinnen. Bis Bitcoin zu einer programmierbaren Plattform mit einem DeFi-Ökosystem wird, ist es noch ein weiter Weg.

Es ist fair zu sagen, dass die Entwicklung von Bitcoin langsam ist.

Ein Grund dafür ist sein PoW-Konsensmechanismus, der bei jeder Modifikation bis zu 50% des Konsens der Bitcoin-Knoten erfordert. Auch bei Taproot ist es unwahrscheinlich, dass es die rasante Entwicklung von DeFi einholen wird.

Darüber hinaus hat nur die Hälfte der bekannten Bitcoin-Knoten Unterstützung für das Upgrade angegeben, der Rest läuft noch mit alter Software. Das bedeutet, dass sie die neuen Regeln von Taproot noch nicht implementiert haben.

Die eigentlichen Aktivierungen von Taproot, einschließlich Schorr, werden erst im nächsten Jahr beginnen.

Dieser Bericht wurde Ihnen von Footprint Analytics zur Verfügung gestellt.

Footprint Analytics ist eine All-in-One-Analyseplattform, um Blockchain-Daten zu visualisieren und Erkenntnisse zu gewinnen. Es bereinigt und integriert On-Chain-Daten, sodass Benutzer jeder Erfahrungsstufe schnell mit der Suche nach Token, Projekten und Protokollen beginnen können. Mit über tausend Dashboard-Vorlagen und einer Drag-and-Drop-Oberfläche kann jeder innerhalb von Minuten seine eigenen benutzerdefinierten Diagramme erstellen. Entdecken Sie Blockchain-Daten und investieren Sie intelligenter mit Footprint.  

Holen Sie ein Rand auf dem Cryptoasset-Markt

Greifen Sie als bezahltes Mitglied von auf mehr Krypto-Einblicke und -Kontexte in jedem Artikel zu CryptoSlate Edge.

On-Chain-Analyse

Preisschnappschüsse

Mehr Kontext

Melden Sie sich jetzt für $ 19 / Monat an. Entdecken Sie alle Vorteile

Bybit

Gefällt Ihnen was Sie sehen? Abonnieren Sie Updates.

Quelle: https://cryptoslate.com/will-bitcoins-taproot-upgrade-cause-a-defi-rain/


YouTube-Video