Quicknode sammelt 60 Millionen US-Dollar in Serie B, um die Einführung von Blockchain voranzutreiben und weltweit zu expandieren – Bitcoin News

Das Web3-Infrastrukturunternehmen Quicknode hat in einer Finanzierungsrunde der Serie B 60 Millionen US-Dollar gesammelt, wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab. Die Kapitalspritze bringt die Nachbewertung des Unternehmens auf 800 Millionen US-Dollar, und Quicknode sagt, dass die Mittel verwendet werden, um „die Einführung von Blockchain weiter voranzutreiben“.

Quicknode zielt darauf ab, die Bewegung von Web2 zu Web3 mit 60 Millionen US-Dollar in Serie-B-Finanzierung unter der Leitung von 10T Holdings zu rationalisieren

Am Jan. 24, 2023, Quicknode gab bekannt, dass es in einer von 60T Holdings angeführten Finanzierungsrunde der Serie B 10 Millionen US-Dollar aufgebracht hat. Andere teilnehmende Investoren in der Runde waren QED, Tiger Global, Seven Seven Six von Alexis Ohanian und Protocol Labs. „Diese letzte Runde wird genutzt, um die globale Expansion des Unternehmens zu beschleunigen und die Bauherren weiter zu stärken, die den Grundstein für eine dezentralisierte, global vernetzte Zukunft legen“, heißt es in der Ankündigung von Quicknode.

Quicknode sammelte im Oktober 35 auch 2021 Millionen US-Dollar in einer Serie A. Diese Runde wurde von Tiger Global und Seven Seven Six, Soma Capital, Arrington, angeführt XRP Capital, Crossbeam und Anthony Pompliano nahmen ebenfalls teil. Quicknode behauptet, „täglich Milliarden von Blockchain-Anrufen mit doppelt so schneller Reaktionszeit als die Konkurrenz“ abzuwickeln.

Zu den Konkurrenten von Quicknode gehören Firmen wie Kaleido, Alchemy, Blockcypher, Velas und Infura. Das Unternehmen erklärte am Dienstag, dass die Mittel verwendet werden, um „die Bewegung von Web2 zu Web3 in großem Maßstab zu rationalisieren“. Das Unternehmen plant außerdem Neueinstellungen und die Entwicklung von Web3-Angeboten für den Quicknode-Marktplatz. Trotz des Krypto-Winters fügte das Unternehmen hinzu, dass „QuickNode im vergangenen Jahr ein bemerkenswertes Wachstum verzeichnet hat und seine Einnahmen um mehr als 300 % gestiegen sind“.

„Wir bei Quicknode glauben fest an Web3 als die Zukunft des Internets“, sagte Alex Nabutovsky, CEO und Mitbegründer von QuickNode, in einer Erklärung. „Einführung und Entwicklung von Blockchain nehmen von Jahr zu Jahr weiter zu, und wir erwarten eine anhaltende Dynamik in diesem Bereich. Die Branche steht kurz vor dem Eintritt in die nächste Ära, und mit dieser Erhöhung bereiten wir uns auf die Masseneinführung der Blockchain-Technologie im Jahr 2023 und für den Rest des Jahrzehnts vor. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden dabei zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und die Branche voranzubringen“, fügte Nabutovsky hinzu.

Tags in dieser Geschichte
$ 35 Million, 60 Mio. US$, 800 Mio. US$, 10T Bestände, Alchimie, Alexis Ohanian, Anthony Pompliano, Arrington XRP Capital, Blockchain-Übernahme, Blockchain-Aufrufe, BlockCypher, Kapitalspritze, Wettbewerber, Querbalken, Kryptofirma, Dezentral, Fundraise, globale Ausbreitung, Infura, Kaleido, Oktober 2021, Nachbewertung, Protokolllabors, QED, Quicknode, Quicknode-Spendenaktion, Serie A, Finanzierungsrunde der Serie B., Sieben Sieben Sechs, Sieben sechs, Soma-Hauptstadt, rationalisieren, Tiger Global, Kerzen, Bewegung von Web2 zu Web3, Web3, Web3-Infrastrukturunternehmen

Was denken Sie über die letzte Finanzierungsrunde von Quicknode? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist News Lead bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Finanztech-Journalist. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6,000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildkredite: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Disclaimer: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung an. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.

Quelle: https://news.bitcoin.com/quicknode-raises-60-million-in-series-b-to-fuel-blockchain-adoption-and-expand-globally/